Lebenshilfe die andere Wege geht.

Metaphysische Akademie - Modul I

Grundkurs

Der Grundkurs ist für die Weiterführenden Module Voraussetzung, weil dadurch die Arbeit und die Ausbildung besser verstanden werden.
Wir lernen die Geschichte der Akademie kennen und erfahren, wie sie zustande kam:

* Wer ist Theobald?
* Wie kam sein Auftrag zustande?
* Wie fing diese Führung an?
* Wie kam der Kontakt mit dem Medium zustande?

Wir erfahren Grundlegendes über den Kontakt zum Jenseits:

* Die geistige Welt hat sich gemeldet - welche Beweggründe stecken dahinter?
* Das Wissen des Universums zur eigenen persönlichen Weiterentwicklung.
* Einarbeiten in die Geheimnisse des Lebens und des Universums, welche in diesem Jahrtausend für die Menschen
  freigegeben wurden.
* Glauben an sich und andere, an Gott und sein Werk.

Wir arbeiten mit den Live-Durchsagen von Theobald:

* Bin ich vorgesehen, diesen spirituellen Weg zu gehen?
* Kann ich persönlich mit anderen Menschen im Geistigen arbeiten?

Nach diesen Erkenntnissen kann jeder seinen Weg finden und seine Aufgabe im Leben bestehen.

Teil-Modul 1: Grundwissen über Sterben und Übergang ins Jenseits

* Der Sterbevorgang des menschlichen Körpers.
* Das Verlassen des irdischen Körpers.
* Der Übergang der Seele in die geistige Welt.
* Verhalten beim Übergang ins Jenseits und die Erkenntnisse, die es bis jetzt darüber gibt.

Teil-Modul 2: Parallelwelt

* Tunnelpassierung im Jenseits - wie geht es weiter, was passiert danach?
* Parallelwelt, wo befincet sie sich?
* Was ist die Parallelwelt? * Was lerne ich da?
* Git es Aufgaben dort?
* Ist die Parallelwelt wichtig für mich?
* Parallelwelt ist die Illusion unserer Wünsche.
* Kann ich jetzt, ohne dass ich tot bin, schon in die Parallelwelt schauen?
* Kann ich bewusst hinreisen oder ist das willkürlich?

Teil-Modul 3: Ebenen und Karma

* Die Ebenen im Jenseits 1 bis 8 mit Theobald Befragung.
* Karma und Lernprozesse, die unabänderlich sind.
* Freier Wille des Menschen.
* Bedeutung des Karmas und was es in diesem Leben mit mir zu tun hat.
* Kann man seinem Karma entgehen?
* Kann jemand das Karma eines anderen übernehmen oder es ihm abnehmen oder es neutralisieren?
* Kann man sich aussuchen wo man Karma abträgt und wie?
* Oder wird das Karma ganz von Gott bestimmt?

Teil-Modul 4: Wir testen unsere Medialität

* Aufarbeitung der vorher gelernten Teil-Module.
* Entspannungstag - mit dem Versuch eigene Kontakte zum Jenseits mit Hilfe von Theobald herzustellen.
* Testung der eigenen Intuition - bin ich geeignet, ein Medium zu sein?
* Versuch durch Konzentration Kontakt zum eigenen Geistführer herzustellen.

Teil-Modul 5: Medium und Medialität

* Die Gabe, Medium zu sein, kann man nicht lernen.
* Warum kann ein Medium nichts über sich selbst erfahren.
* Durchsagen über Vorgänge im Körper eines Mediums.
* Wie kommt der Kontakt zustande?
* Mediale Tätigkeiten, Channeling und seine Gefahren
* Es gibt viele Möglichkeiten mit dem Jenseits Kontakt aufzunehmen
* Aufklärung von Theobald: Was ist der direkte Kanal und sind bestimmte Kanäle für bestimmte Leute vorgesehen?
* Haben die Geistführer, zu denen wir alle Kontakt aufnehmen können, denselben Kanal wie Medien?
* Aufklärung über die Tonbandstimmen

Teil-Modul 6: Das Wissen über die Seele

* Je größer das Wissen aus den anderen Dimensionen und je besser das Umsetzen
* Wissen über die Existenz der Seele
* Wissen über Seelen, Dualseelen, Du -Seelen, Seelenteile sowie Seelenanteile
* Der tiefere Sinn der Zusammenkünfte von Partnern, warum gerade diese Kinder, gerade den Nachbarn, gerade diese Freunde
* Lernprozess der Seele
* Reifeprozess der Seele
* Der Weg zu Gott ist das Ziel der Seele

Teil-Modul 7: Der Geist

* Der Geist des Menschen – wo befindet er sich?
* Was ist der Unterschied zwischen Geist und Seele?
* Funktion des Geistes
* Funktionen der Schutzgeister, Geistführer und Helfsgeister

Teil-Modul 8: Hohe und aufgestiegene Meister

* Existenz der hohen Meister.
* Wozu sind sie da, welche Aufgaben haben sie?
* Sind sie wirklich positiv für den Mensch im alltäglichen Leben?
* Können niedere Schwingungen, d.h. negative Energien, sich der hohen Meister bedienen?
* Wie erkennen wir es, wenn es so ist?
* Ist es wirklich positiv für uns, in die tiefe Materie dieser Schwingungen einzutauchen?
* Können diese Lehren mich im Alltag verwirren oder tun sie mir gut?
* Allgemeine Diskussionsrunde mit Theobald.

Teil-Modul 9: Gott und gottgewollt

Auseinandersetzung mit dem Wissen:

* es gibt einen Gott - Gott der Allmächtige. Unter ihm gibt es unzählige Götter in den Universums und Planeten.
* Es gibt nur einen Gott in unserem Universum, somit unzählige Götter in den unzähligen Universen, und über allem aber
  nur einen Allmächtigen Gott.
* Ist es gottgewollt, dass man sich los sagt vom Materialismus und nur erleuchtet und mit Licht und Liebe weiterlebt ohne
  Lebensqualität?
* Lossagung vom Materialismus, ohne etwas entbehren zu müssen, und richtiges Besitzen.
* Kurze Zusammenfassung und Aufarbeitung der bisherigen Teil-Module mit ungeklärten Fragen über Theobalds Lehren und Wissen.

Teil-Modul 10: Nutzen im Alltag

* Positive Lebenswegbereitung mit Wissen aus dem Jenseits.
* Bearbeitung von Unsicherheiten, die jeder Einzelne hat.
* Das alltägliche Leben im Kreuzfeuer.
* Blockadenlösung.
* Zu allem haben wir immer die Möglichkeit, mit Theobald alles zu besprechen und nichts im Unklaren zu lassen.

Teil-Modul 11: Abschluss

* Wir feiern unseren Abschluss.
* Jahresrückblick.
* Austausch über die persönlichen Erkenntnisse eines jeden Einzelnen mit spezieller Meditation zum *
* Loslassen aller alten Anhaftungen.